Informieren & Anmelden

    Resilienz – Kinder, die am Leben wachsen

    Viele Kinder wachsen heute mit Unsicherheiten, Belastungen und unter schwierigen Lebensbedingungen auf. Und dennoch meistern sie ihr Leben und werden trotz (oder vielleicht gerade wegen) ihrer Biographie zu kompetenten und stabilen Persönlichkeiten.
    Albert Camus sagte einmal: „Mitten im Winter habe ich erfahren, dass es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt!“ In der Pädagogik könnte man dafür den Begriff Resilienz verwenden. Forschungsergebnisse verdeutlichen, wie wichtig Kenntnisse über das Resilienzkonzept für pädagogisches Fachpersonal in der (früh)kindlichen Bildung sind, um Bildungsprozesse entsprechend der individuellen Bedürfnislagen gestalten zu können. Diese Weiterbildung macht die pädagogischen Fachkräfte in der Kindertagesbetreuung mit den theoretischen Grundlagen des Konzeptes und Handlungswissen vertraut, sodass sie in der Lage sind, die gewonnenen Erkenntnisse in die pädagogische Praxis zu integrieren. Zentrale Fragen der Weiterbildung sind: Was ist Resilienz? Und wie können wir unsere Kinder stärken? Themen dieser Veranstaltung sind:

    • Grundlagen von Resilienz
    • Schutz- und Risikofaktoren
    • Wie können wir unsere Kinder stärken?
    • Förderung der Resilienz in der Kita